So war die Radio Pilatus Christmas Music Night

22. Dezember 2019, 19:25 Uhr
Tanzen und Schwitzen mit Marc Sway, Baba Shrimps und Veronica Fusaro

Weihnächtlich war nur die Deko. An der Radio Pilatus Christmas Music Night im Hotel Schweizerhof Luzern wurde am Samstagabend getanzt, gesungen und geschwitzt, als ob es Hochsommer wäre.

Bereits zum elften Mal veranstaltete Radio Pilatus am Samstag vor Weihnachten die Radio Pilatus Christmas Music Night. Im denkmalgeschützten Zeugheersaal des Hotel Schweizerhof Luzern spielten Veronica Fusaro, Baba Shrimps und Marc Sway. Alle drei sorgten mit ihren Shows für ein tanzendes Publikum. Den Beweis gibt es in der obenstehenden Galerie sowie in der Instagram-Story.

Veronica Fusaro mit grossem Talent

Ladies First. Und was für eine Lady. Veronica Fusaro vermochte vom ersten Song an das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Die stimmgewaltige 22-Jährige versteht es, zwischen rockigen Songs und ruhigen Klängen zu wechseln. Bei der Zugabe, ihrer Interpretation von Mani Matters «Hemmige», gab es manche Zuschauende, die Hühnerhaut hatten. Ein Album von Veronica Fusaro gibt es noch nicht. Aber es komme, meinte die Thunerin schmunzelnd: «Ich weiss noch nicht wann. Aber irgendwann erscheint eines».

Veronica Fusaro brachte das Publikum vom ersten Song an zum Tanzen.
© Virginia Schranz

Baba Shrimps mit brasilianischem Hüftschwung

Weiter ging es mit der Band Baba Shrimps. Die Zürcher zeigten eine unbändige Spielfreude und hatten das Publikum ebenfalls vom ersten Song an im Griff. Von «Back To Where The Light Is» ging es über Lieder des aktuellen Albums «Road To Rome» bis zu einem ersten Vorgeschmack, wie das im Frühjahr 2020 geplante neue Album klingen könnte. Vor rund 5 1/2 Jahren, am Anfang ihrer Karriere, spielten die Babas schon einmal an einer Radio Pilatus Music Night. Man merkte den drei Freunden an, welche Freude sie immer noch am gemeinsamen Musizieren haben. Immer wieder mussten sie selber lachen und brachten das Publikum zum Lachen. Etwa, als spontan Marc Sways Schwester Carmen Lopes Sway auf die Bühne tanzte und mit Sänger Adrian Tacchi den Hüftschwung übte.

Adrian Tacchi von Baba Shrimps lernte von Carmen Sway den richtigen Hüftschwung.
© Virginia Schranz

Marc Sway mit angelaufener Brille

Nachdem sich das Publikum mit Veronica Fusaro und Baba Shrimps bereits eingetanzt hatte, erreichte der festfreudige 21. Dezember 2019 mit Marc Sway seinen Höhepunkt. Der Sänger gab vollen Einsatz. Neben dem Singen tanzte er, spielte diverse Instrumente und sprang im Publikum herum. Der sympathische Zürcher und Halb-Brasilianer bewies mit seinen Sprüchen und Geschichten zudem ein weiteres Mal, wieso er auch das Zeug zum Comedian hätte. Mit seinem Hit «Severina» verabschiedete er sich mit Schweissperlen und vor Hitze angelaufener Brille.

Party-Stimmung mit Marc Sway
© Virginia Schranz

Party und Bilder

Nach den Konzerten ging die Party mit DJ Maik Wisler weiter. Wie der perfekte Hüftschwung laut Adrian von den Baba Shrimps nun geht, wieso Marc Sway in Luzern Christbaum-Schmuck kaufen musste und was Veronica Fusaros Tipp für Last-Minute-Geschenke ist, erzählen die Künstler am Sonntag bei Nicole Marcuard und Mira Weingart bei Radio Pilatus. Bilder des Abends gibt es in der hübschen obenstehenden Galerie sowie in der amüsanten Instagram-Story.

Am Schluss konnte das Publikum zu Maik Wislers Party-Musik tanzen.
© Virginia Schranz

Christmas Music Night: So war es - Teil 1

Nicole Marcuard

Marc Sway ging noch shoppen vor der Christmas Music Night

Mira Weingart
Werbung
veröffentlicht: 22. Dezember 2019 06:23
aktualisiert: 22. Dezember 2019 19:25